Mondbeobachtung

  • 19.02.2021
  • 20:00 Uhr
  • Sternwarte Hof

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Der Mond ist der einzige Himmelskörper auf dem wir mit bloßem Auge Oberflächenstrukturen wahrnehmen können.
Doch erst beim Blick durch ein Fernglas oder noch besser durch ein Teleskop erscheinen die unterschiedlichen Oberflächenmerkmale deutlich und es zeigen sich eine fast unendliche Anzahl an verschiedensten Einschlagkratern.
Der Mond ist am Beobachtungstag zu 50% beleuchtet und bietet damit optimale Bedingungen zur Beobachtung am Terminator (hell/dunkel Grenze).
Durch den flachen Lichteinfall wirken die Krater und Einschlagbecken besonders plastisch und strukturiert.